Was kostet Factoring? - Außenstände und Zahlungsausfälle verhindern mit Factoring - Unabhängige Beratung in Krefeld-Düsseldorf-Duisburg-Moers-Mönchengladbach-Neuss und Viersen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Was kostet Factoring?

Häufige Fragen

Die Kosten für das Factoring liegen in der Regel im Bereich der üblichen Skonto-Sätze. Das bedeutet für Sie, das Sie durch erhöhte Nutzung von Skonti bei Ihren Lieferanten einerseits und restriktivere Skonti-Gewährung gegenüber Ihrem Kunden andererseits, häufig Ihren Aufwand wieder gegenfinanzieren könnte.

Hinzu kommen eingesparte Zinskosten für Kontokorrent-Kredite und der Wegfall des Ausfallrisikos.

Ein wichtiger Vorteil unseres Angebotes für kleine und mittlere Unternehmen
: Die Kosten sind zu 100 % an den tatsächlichen Umsatz gekoppelt. Der bedeutet für Sie, das in umsatzschwachen Monaten keine überproportionale Kostenbelastung anfällt. Dies ist besonders für Existenzgründer, die Umsätze ja nur bedingt planen können und Unternehmen mit starken saisonalen Umsatzschwankungen ein sehr wichtiger Punkt.

Fordern Sie ein individuelles, exakt auf Ihr Unternehmen zugeschnittenes Angebot an.

 
Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü